video_label

P r e s s e m i t t e i l u n g: Grüne spenden an Vesperkirche

Unterstützung Bedürftiger muss nach dem Lockdown wieder hochgefahren werden

Die Kreistagsfraktion von Bündnis90/Die Grünen spendet 620 Euro an die Vesperkirche Ludwigsburg.

In diesen Zeiten der Pandemie ist es besonders wichtig auch an die Menschen in unserem Landkreis zu denken, die keine Lobby haben und besonders unter den gegebenen Einschränkungen leiden, heißt es in einer Presseerklärung der Fraktion.

In den letzten elf Jahren hat sich die Ludwigsburger Vesperkirche zu einer Institution für Menschen am Rande der Gesellschaft entwickelt. Für jeweils drei Wochen hatten diese eine Anlaufstelle, konnten sich mit vielen anderen Menschen austauschen und eine Normalität erleben, welche ihnen für den Rest des Jahres weitgehend verwehrt bleibt. Durch die Corona-Pandemie ist auch dieser Anker weggebrochen, denn die Vesperkirche konnte in diesem Jahr nicht stattfinden. Keine Begegnungen, kein gemeinsames Essen, keine Gespräche und Hilfestellungen diverser Art.

Selbst die geplante Ersatzvariante „Vesperkirche to go“ konnte noch nicht stattfinden. Die Veranstalter haben erklärt, dass – wenn dies die Zeiten wieder erlauben – die angestammten Gäste in den Genuss eines guten Essens kommen und den Gastwirten die bestellten Essen auch abgenommen werden. Alle Spenden, ob in finanzieller oder materieller Art, sollen zu einem späteren Zeitpunkt an diejenigen weitergegeben werden, für die sie ursprünglich gedacht waren.

Mit der Spende möchten die Mitglieder der Kreistagsfraktion dazu beitragen, dass nach den Corona bedingten Einschränkungen alle geplanten Aktionen stattfinden können und allen Menschen, die sich im Ehrenamt engagieren um den Bürger*innen am Rande der Gesellschaft Teilhabe zu ermöglichen, danken.

 

Pressemitteilung

NOCH

Tage
Stunden
Minuten
Sekunden

bis zur Landtagswahl

expand_less